Pressestimmen - „Schweig, Bub!

Die Theaterwerkstatt Nordhorn schaute dem Spießbürger tief in die alkoholvernebelten Augen und entdeckte einen Krater, angefüllt mit Gemeinplätzen, Männlichkeitswahn, Erziehungsklischees, Sexsismen und ungebremstem Patriarchismus. Roland Heitz hatte mit der bewährten Truppe die lustig-böse Farce 'Schweig, Bub!' von Fitzgerald Kusz einstudiert.“

Sie essen Suppe, Knödel und Schweinebraten, Torten und Würstchen und kippen Bier, Wein und Schnaps in sich hinein, was den Firnis aus Anstand peu à peu wegätzt. Diesen schleichenden Übergang in den Untergang hatte Roland Heitz gut inszeniert.“

Grafschafter Nachrichten – 28.10.2019

Mit ihrem aktuellen Stück 'Schweig, Bub!' von Fitzgerald Kusz hat die Theaterwerkstatt unter der Regie von Roland Heitz den Nagel auf den Kopf getroffen.“

Das pointierte Bühnengeschehen trifft den Nerv des Publikums auf den Punkt genau!

Bei der Premiere gab es begeisterten Applaus!

Grafschafter Wochenblatt – 30.10.2019

| zurück | zurück zum Seitenanfang |